Dienstag, 4. Februar 2020

Arndt, die Deutschen und die Anderen

Dr. Dirk Alvermann, Archivar der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Foto: privat)
Groß Schoritz (PA). Am Samstag, den 15. Februar 2020, lädt die Ernst-Moritz-Arndt-Gesellschaft um 15.00 Uhr zu ihrer Veranstaltung "Arndt, die Deutschen und die Anderen" ein. Zu den Gästen des Nachmittages zählt dieses mal auch Dr. Dirk Alvermann, Archivar der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. 


Er gilt als profunder Arndt-Kenner in Deutschland und wird einen Beitrag über Ernst Moritz Arndts Vorstellungen zum Eigenen und zum Fremden geben. Damit wird Dr. Alvermann auch zu Arndts Deutung des Volksbegriffes sprechen, der als neuralgischer Punkt der Arndt-Forschung gilt. Anhand verschiedener Einlassungen dazu in den Werken des Rüganers Arndt, die zwischen 1800 und 1850 entstanden, stellt er dabei drei Gruppen von Werken in den Mittelpunkt: Die Greifswalder Jahre (1800 - 1806), die späte napoleonische Ära (1813-1815) und schließlich die 1840er Jahre nach der Aufhebung des Berufsverbotes von Arndt als Hochschullehrer in Bonn. Dabei werden auch seine Verankerung im christlichen Kontext, der Bezug zur Geografie und die Wechselbeziehung zu den politischen Rahmenbedingungen angesprochen.

Weitere Informationen zur Arndt-Gesellschaft
https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html