Mittwoch, 12. Februar 2020

Der merkwürdige Treppenzauber von Mukran


Wie erreichen die Mukraner und ihre Gäste den Gehweg an der Bundesstraße?
Mukran (PA). Einst führte eine Treppe zum Gehweg an der Bundesstraße in Mukran. Nun ist sie weg! Verschwunden ist die Treppe nach Auskünften Ortskundiger Ende des Jahres 2019. Warum und wie, scheint jedoch unklar zu sein.
Denn: Noch wenige Monate zuvor - am 1. Oktober 2019 - soll auf einer Informationsveranstaltung im "Gasthaus zum Hülsenkrug" versichert worden sein, dass ein Treppenabriss erst auf der Tagesordnung steht, wenn eine vernünftige Zuwegung an der Bundesstrasse entstanden sei. Und das wäre spätestens in zwei Jahren zu erwarten. Anlass für die Erklärung von Seiten der Stadtverwaltung Saßnitz und des Fährhafens Saßnitz-Mukran dürften die besorgten Einsprüche der Anwohner gewesen sein. Diese machten darauf aufmerksam , dass ohne die Treppe eine Gefahrensituation für Einheimische und ihre Gäste entstehen würde. Neben der verschwundenen Treppe sorgt derzeit auch noch die Ablagerung von Totholz erfolgter Baumschnitt- und Fällarbeiten für zusätzlichen Unmut in dem Ort an der Prorer Wiek.

Wie nun bekannt wurde, soll für das Totholz der Fährhafen Saßnitz-Mukran und für den Abriß der Treppe die Stadtverwaltung Saßnitz verantwortlich sein. Letztere bestritt allerdings Ende Januar, dass sie etwas damit zu tun hätte. Auch wüßte die Verantwortlichen im Saßnitzer Bauamt nicht, wie und durch wen die Treppe zum Verschwinden gebracht worden sei. Nun hofft man in Mukran von Seiten der Anwohner, dass bis zum Start in die neue Urlaubssaison (also spätestens zu Ostern 2020) eine Treppe wieder an die Stelle der alten Treppenanlage hingezaubert wird, am besten gleich mit einer Ampelanlage, um die Sicherheit der Fußgänger zu erhöhen. Als Alternative bliebe den Anwohnern sonst nur wohl nur, einen Gummistiefel- und Warnwestenverleih zu eröffnen - wie ein Anwohner dieser Tage schelmisch bemerkte. Das dieser von Nöten sei, erkenne man, an den vielen Fußspuren, die schon jetzt den Platz der abgetragenen Treppe kennzeichnen.

Wie konnte das passieren? Die Treppe ist weg und weder Stadtverwaltung noch Fährhafen wissen bescheid
https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html