Dienstag, 11. Februar 2020

Pommersche Umschau (1/2020)

Das 2,50 Meter lange und 1,40 Meter hohe Walross-Präparat (Foto: Johannes-Maria Schlorke/Deutsches Meeresmuseum)
Mit der "Pommerschen Umschau" werfen wir einen Blick auf die Orte dies und jenseits der Oder. Das Format entspricht der Kurznachricht, um eine schnelle Information zum aktuellen Geschehen zu ermöglichen.

Stralsund (PA). Wer das 2,50 m lange und 1,40 m hohe Walross-Präparat noch einmal im Stralsunder Meeresmuseum sehen möchte, muss sich beeilen. Mitte März 2020 soll das beeindruckende Exemplar lt. Angaben des Meeresmuseums an das Naturkundemuseum Leipzig zurückgehen. Das Ausstellungsexemplar welches vom berühmten Präparator Herman H. ter Meer (1871–1934) präpariert wurde, war über 40 Jahre im Museum der Hansestadt.

Stettin (PA). Der Asklepios-Konzern erwägt eine Beendigung der Mediziner Ausbildung an der Pommerschen Medizinischen Universität. Begründet wird dies mit der Verweigerung der Ap­pro­bation deutscher Behörden für die ersten 20 Absolventen des Studiengangs. Nach einer Petition der deutschen Medizinstudenten, steht nun das Kooperationsprojekt, welches seit 2013 besteht, auf der Kippe. Lehrkrankenhaus war das Schwedter Asklepios Klinikum.

Grimmen (PA). Am Freitag, den 7. Februar 2020, ist der Erweiterungsbau der Grimmener Grundschule "Dr. Theodor Neubauer" eingeweiht worden. Mit dem zusätzlichen Schultrakt, der über eine Fläche von 350 qm verfügt, können nun in den Klassenstufen 1 bis 4 zukünftig etwa 210 Schüler unterrichtet werden. Die Gesamtkasten des Neubaus beliefen sich auf über 1 Mio. EUR und haben sich nach der Grundsteinlegung am 29. Januar 2018 mehrfach verzögert.

Gollnow (PA). In der Stadt an der Ihna soll die Gaskompressorstation in zwei Phasen weiter ausgebaut werden. Die Leistungssteigerung der Gollnower Verdichterstation erfolgt im Rahmen der Gastrasse "Baltic Pipe". Die 310 km Trassenführung soll eine Abnahme von norwegischem Gas über Dänemark ermöglichen. Die Trasse kreuzt vor der Insel Rügen die Gastrasse "Nord Stream 2". Die Stadt Gollnow mit ihren 23.000 Einwohnern unterhält eine Städtepartnerschaft mit Bergen a. Rügen.

Demmin (PA). In Erinnerung an das Kriegsende vor 75 Jahren bereitet die Kirchgemeinde und die Stadt Demmin derzeit ein vielfältiges Programm der Erinnerung vor. Zu den Planungen zählt u.a. die Premiere des Stückes "Demminer Requiem". Eine fianzielle Unterstützung erfährt die Initiative dabei durch den Pommerschen Kirchenkreis. Zwischen dem 30. April und 3. Mai 1945 kam es in und um Demmin lt. Historikern zu einem der größten Massensuizide in Deutschland.

Bergen (PA). Am letzten Samstag, den 8. Februar 2020, demonstrierten am Nonnensee, einem Naherholungsgebiet das Anfang der 90er Jahre durch eine Renaturierung entstanden ist, über 150 Bürger für die Öffnung des Parkplatzes. Seit etwa einem Jahr ist die Zufahrt des Platzes durch eine Schranke verwehrt. Die Stadt Bergen favorisiert sattdessen einen Parkplatz bei Stadthof. Am 26. Februar soll die Stadtvertretung um 17 Uhr entscheiden. Die Bürger kündigten weitere Proteste an.

Demonstation von Bürgern am letzten Samstag, den 8. Februar 2020, um 11 Uhr am Nonnensee

Kolberg (PA). In der Stadt an der Persante ist der Ausbau des Mobilfunknetzes vorgesehen. Wie der Betreiber "Play" mitteilte, soll bis Ende Februar 2020 eine entsprechende Aufrüstung stattfinden. Die Datenübertragung von 5 G ermöglicht dann in dem Ostseebad ein Funknetz, welches 100 Mal schneller als LTE ist. Die erste pommersche 5-G-Station wurde am 15. August 2019 durch den Betreiber "Vodafone" in Mellenthin auf der Insel Usedom freigeschaltet.

Heringsdorf (PA). Zwischen dem 2. Mai und 24. Oktober 2020 wird auch in diesem Jahr ein Flieger den Verkehr auf der Route Dortmund - Heringsdorf aufnehmen. Tickets für Flüge der Bombardier Dash 8 von Eurowings können allerdings nicht über Eurowings sondern nur über die Usedom Tourismus GmbH gebucht werden. Der Flughafen Heringsdorf unterhält u.a. auch direkte Flugverbindungen nach Düsseldorf, Stuttgart und München.

Köslin (PA). Wie nun bekannt wurde, erfolgt im dritten Quartal der Ausbau der Schnellstraße "S11" bei Köslin, dessen Fertigstellung im vierten Quartal 2023 geplant ist. Dabei handelt es sich um den ersten von insgesamt drei Abschnitten zwischen Köslin und Bublitz. Der Ausbau bezieht sich auf eine Länge von 19,3 km und wird eine Investition in Höhe von etwa 110 Mio. EUR erfordern.  Die Schnellstraße "S11" soll am Ende von Köslin über Schneidemühl bis kurz vor Kattowitz führen.

Greifswald (PA). Am Montag, den 3. Februar 2020, hat der Ausbau der Mühlenstraße in Greifswald begonnen. Die 211 m lange Straße zwischen dem Mühlentor und dem Markt soll neu gestaltet und mit entsprechend breiten Gehwegen ausgestattet werden. Neben neuen Leuchten erhält sie auch Fahrradbügel und Bänke. Die Arbeiten sollen in den kommenden sieben Monate erfolgen, der Investitionsumfang wird - unter Einsatz von Städtebaufördermitteln - etwa 830.000 EUR betragen.

Swinemünde (PA). Die Dreharbeiten für zwei neue Folgen des "Usedom-Krimis" beginnen ab dem 8. April 2020. Die neuen Koproduktionen von NDR und ARD Degeto mit Katrin Saß und Rikke Lylloff tragen die Arbeitstitel "Nachtschatten" und "Vom Geben und Nehmen". Wie die Inseln Rügen und Hiddensee erfreut sich auch Usedom einer großen Beliebtheit bei den Filmschaffenden. Zu den bekanntesten Produktionen auf der Insel gehörte der Polit-Thriller "The Ghost" mit Pierce Brosnan.

Pasewalk (PA). Der Ökumänische Kirchentag Vorpommern findet am 6. Juni 2020 erstmals in Pasewalk statt. Wie der Pommersche Evangelische Kirchenkreis (PEK) dazu mitteilt, wolle man damit auch ein Zeichen für die Region setzen. Die drei vorrangegangenen Kirchentage fanden in Stralsund und Greifswald statt. Zu dem Treffen werden etwa 2.000 Gäste erwartet. Um die Veranstaltung abzusichern, werden etwas über 10.000 EUR von der PEK bereitgestellt.

Swinemünde ist im April wieder Drehort für den "Usedom-Krimi"
https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html