Montag, 2. März 2020

Vortrag: Permakultur - Herangehensweise und Wirkung

Permakultur in der Praxis: Wie geht man vor und welches Ergebnis erzielt man?
Stralsund (PA). Permakultur. Das bedeutet Sorge zu tragen - für die Erde und den Menschen. Gleichzeitig geht es dabei aber auch um begrenztes Wachstum und eingeschränkten Konsum sowie die Verteilung der Überschüsse daraus. Heute, am 2. März 2020, lädt die Stralsunder Akademie für Garten- und Landschaftskultur um 17.30 Uhr zu einem Bildervortrag in den Festsaal des Wulflamhauses (Alter Markt 5) ein.

Inhaltlich wendet sich der Vortrag der Umsetzung dieser Prinzipien im heimischen Garten zu. Ziel sei es dabei anzuregen, selbst für mehr Artenvielfalt und natürliches Wachstum zu sorgen. So sei es u.a. möglich auch nachhaltig die Fruchtbarkeit des Bodens und einen größtmöglichen Nutzen für alle, die dort leben, zu mehren.

Ute Boekholt, die als Gärtnerin in Alt-Rosenthal seit 15 Jahren dieses Anliegen realisiert, liefert dazu an diesem Abend viele praktische Beispiele. So beschreibt sie auch die Besonderheiten der Herangehensweise an die Permakultur und liefert gleichzeitig ein Muster wie man auch zu einem schönen Naturgarten kommen kann.

https://www.inselreport.de/2019/04/die-hochsten-pommerschen-leuchtturme.html   https://www.inselreport.de/2019/04/die-groten-pommerschen-inseln.html   https://www.inselreport.de/2019/11/die-erfolgreichsten-pommerschen-musiker.html https://www.inselreport.de/2017/10/enders-welt.html   https://www.inselreport.de/2017/10/mythos-stortebeker-2-die-rugenfestspiele.html   https://www.inselreport.de/2018/08/uber-ulrich-muther-seine-mitstreiter.html
https://www.inselreport.de/2019/12/schloss-putbus-zum-wiederaufbau.html   https://www.inselreport.de/2019/10/nord-stream-2-wettlauf-mit-der-zeit.html   https://www.inselreport.de/2018/07/ein-besuch-der-hydrierwerke-politz.html